Alla Turca

Für ein Rosenmontagskonzert wurde sie geschrieben, diese Bearbeitung des „Türkischen Marsches“ (des Finale aus Mozarts Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331) und seitdem immer wieder mit allergrößtem Erfolg aufgeführt. Die Anforderungen an das Streichorchester und die Trompeten sind mäßig, die an die Große Trommel kaum vorhanden, die an das Solo-Vibraphon allerdings erheblich. Mozart hätte seine Freude daran gehabt, er war ja für musikalische Späße sehr empfänglich.

Türkischer Marsch

Das Aufführungsmaterial stelle ich gern zur Verfügung.